Ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung empfehlenswert?

Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung benötigen alle Hundehalter. Sie ist dringend empfehlenswert, da Sie unbegrenzt in der Dauer und Höhe für Schäden, die Ihr Hund verursacht haften müssen. Die Schäden, die durch Ihren Hund entstehen können sind dabei recht vielfältig. Hunde können beispielsweise eine Körperverletzung durch Bisse oder Umrennen, einen Verkehrsunfall oder andere Beschädigungen verursachen. Wenn dabei Personenschäden verursacht werden, wird es recht schnell sehr teuer.

Gefährdungshaftung

Werden Hunde privat gehalten, ist der Halter laut Gesetz für jeden Schaden verantwortlich, den sie verursachen – ohne Rücksicht darauf, ob ihn ein Verschulden trifft oder nicht (Gefährdungshaftung). Nur wenn den Geschädigten/ Verletzten ein eigenes Verschulden oder Mitverschulden trifft, können dadurch die Schadenersatzansprüche ausgeschlossen oder eingeschränkt werden.

hundehalterhaftpflichtversicherung

Als Halter oder Hüter von zahmen Haustieren, gezähmten Kleintieren und Bienen ist man über die Privathaftpflichtversicherung abgesichert. Ausgeschlossen sind jedoch regelmäßig Hunde, Rinder, Pferde und Ponys sowie sonstige Reit- und Zugtiere, wilde Tiere sowie Tiere, die Sie zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken halten. Diese müssen Sie gesondert versichern.

Ebenso müssen Sie stets alle Hunde oder alle Pferde gesondert versichern. In einigen Bundesländern ist die Hundehalterhaftpflichtversicherung sogar verpflichtend für alle Hundehalter. Aber auch schon in Ihrem eigenen Interesse, sollten Sie diese Schäden versichern, denn Haftungsrisiken können die finanzielle Existenz bedrohen und vernichten. Da steht die verhältnismäßig niedrige Jahresprämie in keinem Verhältnis zu den existentiellen Risiken!

Hundehalterhaftpflichtversicherung meist zusammen mit Privathaftpflichtversicherung

Tierhalter-Haftpflichtversicherungen werden meist in Verbindung mit der Privaten Haftpflichtversicherung abgeschlossen, also bei der selben Gesellschaft. Bei getrennter Versicherung ist es oft schwer festzustellen, ob nun der Halter oder das Tier den Schaden verursacht hat und welcher der Versicherer zuständig ist. An einer Hundeleine, über die beispielsweise jemand stolpert, hängen ja doch meist beide. Auch diese Problematik lässt sich im Schadenfall zwar lösen, aber warum sollen Sie sich dieses Problem erst schaffen, wenn Sie es doch schon im Vorfeld vermeiden können.

Ich suche für Sie gerne den passenden Versicherungsschutz und berate Sie als konzern unabhängiger Versicherungsmakler in Castrop-Rauxel und Dortmund.

Bildquellen

  • hundehalterhaftpflichtversicherung: Fotolia: 45276705 - naughty playful puppy dog after biting a pillow © lunamarina
  • hundehalterhaftpflicht vergleich: Fotolia: 45276705 - naughty playful puppy dog after biting a pillow © lunamarina