Bauherrenhaftpflichtversicherung Castrop-Rauxel (Bauherrenhaftpflicht Castrop-Rauxel)

Bauherrenhaftpflichtversicherung Castrop-Rauxel (Bauherrenhaftpflicht Castrop-Rauxel):

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ist bei den meisten Bauvorhaben erforderlich, deren Bausumme € 50.000,– übersteigt. Bis zu dieser Summe ist in guten Tarifen der privaten Haftpflichtversicherung dabei der Versicherungsschutz enthalten. Dies sollten Sie jedoch vor Baubeginn überprüfen (lassen).

Was deckt die Bauherrenhaftpflichtversicherung Castrop-Rauxel ab?

Ein Bauvorhaben bringt für Bauherren einiges an Verantwortung und somit auch Haftungsrisiken mit sich. Auf einer Baustelle gibt es dabei eine Reihe von Gefahren während der Bauzeit und nach Feierabend. Handwerker, Bauarbeiter, Besucher oder spielende Kinder können verunglücken. Dann wird immer überprüft, ob Sie als Bauherr ein (Mit-) Verschulden trifft.bauherrenhaftpflichtversicherung castrop-rauxel

Auch an benachbarten Häusern und Grndstücken können dabei Schäden durch Ihre Bautätigkeit entstehen.

Wichtige Leistungen im Überblick:

  • Deckungssumme für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden
  • Leitungsschäden
  • Versicherung für selbstfahrende Maschinen bis 20km/h
  • Persönliche Haftpflicht der Bauhelfer
  • Senk- und Erschütterungsschäden
  • Versicherung über eine Bauzeit bis zu zwei Jahren (Verlängerung möglich)
  • Schutz vor unberechtigten Ansprüchen Dritter

Mit der Bauherren-Haftpflichtversicherung decken Sie dabei die wichtigsten Risiken und ihre Folgen während des Baubetriebes ab.

Welche Versicherungen sind bei Baubeginn erforderlich?

Neben der beschriebenen Bauherrenhaftpflichtversicherung Castrop-Rauxel benötigen Sie für Ihr Bauvorhaben die folgenden weiteren Versicherungen:

  • Feuerrohbauversicherung (bei Neubauten): Diese ist meist kostenfrei, sofern die spätere Gebäudeversicherung bei diesem Versicherer erfolgt
  • Bauleistungsversicherung: Sichert weitere Gefahren über die Feuerrohbauversicherung hinaus ab, wie beispielsweise:
            • Schäden durch Unwetter, Sturm, Überschwemmungen, Frost oder Vandalismus
            • Diebstahl von Materialien
            • Schäden an Baustoffen
              • mit einschließbar Kosten von Baunebenleistungen
              • mit einschließbar Schäden durch Bauausführungen

Wie viel kostet eine Bauherrenhaftpflicht?

Die Kosten einer Bauherrenhaftpflicht richten sich dabei nach verschiedenen Faktoren, wie beispielweise der Bausumme, den eingebrachten Eigenleistungen und der Region. Für ein normales Einfamilienhaus müssen Sie somit einer Prämie zwischen € 100,– bis 200,– rechnen. Ein individuelles Angebot erstelle ich Ihnen gerne auf Anfrage.

Ich berate Sie gerne zu diesem oder/und anderen Themen!

Ihr Versicherungsmakler Castrop-Rauxel

Bildquellen

  • Wohngebaeudeversicherung vergleichen: Fotolia: 52024483 - familie im haus © drubig-photo